logo

Zweites Meisterschaftsturnier in Kirchberg 14.5.2011

Beim Meisterschaftsauftakt in Westendorf wurden unsere beiden Mannschaften mit den arrivierten und den neuen Spielern gleichmäßig durchgemischt um ein Gefühl für die Meisterschaft zu bekommen. Dabei stellten die Trainer fest, dass sich die neuen Spieler zu sehr auf die der Stammmannschaft verlassen und somit nicht richtig ins Spiel fanden. Darum wurden beim heutigen Turnier die beiden Mannschaften umgestellt: auf die Stammmannschaft und eine mit ausschließlich neuen Spielern. Und siehe da!! Plötzlich mussten sie Verantwortung übernehmen und die Mannschaft wuchs, zur Überraschung aller, über sich hinaus. Es war für Trainer und Eltern toll zu sehen, wie sehr sich die Mannschaft ins Zeug legte und allen Gegnern Paroli bot. Einziger Wehrmutstropfen: Die B-Mannschaft musste sich noch in allen Spielen knapp geschlagen geben.

Im Tor konnten Seppi Bullinga, Christoph Erler und Sebastian Hochkogler ihre Klasse mit super Paraden erstmals unter Beweis stellen. Bei den Spielen mit den „Oldies“ wurden sie immer abgeschirmt und hatten selten etwas zu tun.

In der Verteidigung zeichnete sich Niki Schwarz durch seine Schnelligkeit aus. Mit ihm hatten alle Gegner ihre Probleme. Im Mittelfeld hatten Sebastian Hochkogler, Christoph Erler und Andreas Papp phasenweise super Momente und zeigten, dass es mit ihnen steil bergauf geht. Im Sturm setzten Timmy Feichtner und Soner Yilmaz ihre Akzente und hatten beim Abschluss Pech und man sah, dass sie noch einige Spiele brauchen werden um den Ball im Tor unterzubringen.

Bedanken möchten wir uns auch noch bei Gerhard Senfter (U7-Trainer), der uns drei seiner Spieler (Christoph Erler, Timmy Feichtner und Soner Yilmaz) zur Verfügung gestellt hat, da in der U8 Mannschaft einige Spieler gefehlt haben. Danke.

Die A-Mannschaft konnte sich mit 4 Siegen in 4 Spielen aufgrund ihrer Erfahrung, die sie auf dieselbe Weise bekommen haben wie jetzt die B-Mannschaft, klar durchsetzen. Als positiven Nebeneffekt haben sie sich ein gute Ausgangsbasis für die Teilnahme am Unterlandcup geschaffen. Sie haben es nun beim letzten Turnier in Hopfgarten am kommenden Wochenende selbst in der Hand daran teilzunehmen.

Alles in allem war es der richtige Zeitpunkt die Mannschaften so einzuteilen, um für das nächste Jahr genügend selbständige Spieler für die U9 Mannschat zu fördern.

Hier die Spieler der erfolgreichen Mannschaften:
Pauli Schermer, Halil Ertürk, Mario Gintsberger, Christoph Pöll, Niki Schwarz, Andreas Pisecker, Timmy Feichtner,  Seppi Bullinga, Christoph Erler, Soner Yilmaz, Noah Brunner, Sebastian Hochkogler und Andreas Papp.

Zurück